Der

Historische Verein von Oberbayern

 (gegründet 1837) fördert die landes-, regional- und stadtgeschichtliche Forschungsarbeit im Bereich des Regierungsbezirks Oberbayern und vermittelt historische Forschungsergebnisse an eine breitere Öffentlichkeit. Der Verein hat seinen Sitz am

Stadtarchiv München

.



Der Historische Verein ist über Facebook erreichbar weiter


________________


Aktuelles

Neuerscheinung
Oberbayerisches Archiv 141 (2017)
ISBN 978-3-9817061-4-7 mehr

Der Historische Verein ist im Portal "Bavarikon" präsent
Institutionen-Porträt
Die "Bildersammlung" des Vereins
Bayerische Ortsansichten von Lebschée nach Donauer


TERMINE
Mi, 25. April 2018, 18.30 Uhr,
im Münchner Stadtmuseum (Gr. Saal), St.-Jakobs-Platz 1, 80331 München
Dr. Christian Jaser, Berlin
Das Münchener Scharlach-Pferderennen - mittelalterliche Tradition und nationalsozialistische Vereinnahmung

Mi, 16. Mai 2018, 18.30 Uhr,
im Münchner Stadtmuseum (Gr. Saal), St.-Jakobs-Platz 1, 80331 München
Prof. Dr. Hans Förstl, München
Litt König Ludwig II. unter Claustrophilie?
(in Zusammenarbeit mit der Fachberatung Heimatpflege des Bezirks Oberbayern im Rahmen der Ausstellung "Schloss Berg - Ludwigs II. 'heimliche Residenz'))

Mi, 20. Juni 2018, 18.30 Uhr,
im Münchner Stadtmuseum (Gr. Saal), St.-Jakobs-Platz 1, 80331 München
Dr. Mathias Irlinger, München
Die Versorgung der "Hauptstadt der Bewegung". Infrastrukturen und Stadtgesellschaft im nationalsozialistischen München