Der

Historische Verein von Oberbayern

 (gegründet 1837) fördert die landes-, regional- und stadtgeschichtliche Forschungsarbeit im Bereich des Regierungsbezirks Oberbayern und vermittelt historische Forschungsergebnisse an eine breitere Öffentlichkeit. Der Verein hat seinen Sitz am

Stadtarchiv München

.



Der Historische Verein ist über Facebook erreichbar weiter


________________


Aktuelles

Soeben erschienen:
Oberbayerisches Archiv 140 (2016)
ISBN 978-3-9817061-3-0 mehr

Der Historische Verein jetzt im Portal "Bavarikon" präsent
Institutionen-Porträt
Die "Bildersammlung" des Vereins
Bayerische Ortsansichten von Lebschée nach Donauer


TERMINE

Mi, 15. März 2017, 18.30 Uhr,
im Saal des Alten Rathauses, Marienplatz 15, 80331 München
Dr. Susanne Pfisterer-Haas, München
Die ersten protestantischen Betsäle und Kirchen im Münchner Umland

(in Kooperation mit dem Historischen Seminar der LMU und dem Arbeitskries Stadtgeschichte München"
Saal des Alten Rathauses, Marienplatz 15, 80331 München

Mo, 3. April 2017, 18.30 Uhr,
im Bayer. Hauptstaatsarchiv, Schönfeldstr. 5, 80539 München
Dr. Korinna Schönhärl, München
Geld aus Bayern. Finanzhilfen für König Otto I. von Griechenland in den 1830er Jahren


Mo, 8. Mai 2017, 18.30 Uhr,
im Bayer. Hauptstaatsarchiv, Schönfeldstr. 5, 80539 München
Prof. Dr. Marita Krauss, Augsburg
Die bayerischen Kommerzienräte. Eine deutsche Wirtschaftselite von 1880 bis 1928

Mo, 19. Juni 2017, 18.30 Uhr,
im Bayer. Hauptstaatsarchiv, Schönfeldstr. 5, 80539 München
Dr. Klaus Seidl, Frankfurt am Main
Abseits der Barrikaden.
Bayern und die Reichsverfassungskampagne 1849